Der Wasserkreislauf

Die Sonne strahlt aufs Meer. Das Wasser verdunstet. Daraus wird eine Wolke. Dann kühlt sie ab, der Dampf  wird zu Tropfen. Es regnet. Das Regenwasser versickert in der Erde und sammelt sich als Grundwasser. Als Quelle kommt es aus der Erde, wird zum Bach und der Bach zum Fluss. Der Fluss fließt mit anderen Flüssen zum Meer und alles fängt wieder von vorne an.

 

KERIM

Paul Klee

Paul Klee  ist ein super Künstler und wir haben die Katze gemalt. Paul Klee hat seine Katze mit einem Strich gemalt.

Dann haben wir mit Stiften die Katze vorgemalt und dann mit schwarzen Stiften nachgemalt. Danach haben wir die Katze mit Wasserfarbe ausgemalt.

Julien


Im Kunstunterricht haben wir den Künstler Paul Klee durchgenommen. Paul Klee hat viele Bilder gemalt.

Er lebte von 1879-1940. Er hat Bilder mit einem Strich gemalt. Zum Beispiel hat er „Katze und Vogel“ und „Narr“ gemalt.

Larissa

Ich habe mit der Klasse 3b eine Katze von Paul Klee  nachgemalt.  Ich war einer der Ersten. Das Bild haben wir erst vorgemalt, dann haben wir mit einem schwarzen Stift die Katze gezeichnet. Dann haben wir die Katze mit Wasserfarben ausgemalt.

Jan 24.6.10


Paul Klee

Paul Klee lebte von 1879 -1940 und gehörte zur Künstlergruppe Blauer Reiter.

Er experimentierte mit Farben und  Formen und man sieht deutlich an seinen Bildern, dass er Spaß an der Malerei hatte.
 
Paul Klee war ein Träumer.
Der Deutschschweizerische Künstler malte nicht einfach ab, was er sah. Er benutzte seine Fantasie.

Die Klasse 3b aus der Ludgerischule hat ein Bild von Paul Klee gemalt, das hieß "Katze und Vogel".
  Von Anushah und Songül.

Wir haben in letzter Zeit über Paul Klee gesprochen. Er hat mit einem Strich ein Bild gemalt. Er hat eine Katze gemalt. Er und seine Frau mögen Katzen. Sie hatten eine Katze.

Nicole

Der Wasserkreislauf

Es regnet. Der Regen versickert in die Erde. Unter der Erde ist Grundwasser. Aus dem Grundwasser wird eine Quelle. Aus der Quelle wird ein Bach, aus dem Bach wird ein Fluss, der Fluss fließt in ein Meer. Das Wasser verdunstet und kondensiert zu einer Wolke. Dann wird die Wolke zu einer Regenwolke. Dann fängt das alles von vorne an.

Larissa

Der Wasserkreislauf Wir haben gelernt, dass, wenn es regnet, die Wassertropfen in der Erde versickern. Dann sammeln sich die Wassertropfen als Grundwasser. Das Grundwasser wird zur Quelle. Die Quelle wird zum Bach. Der Bach fließt zum Fluss. Der Fluss ins Meer. Die Sonne kommt und das Wasser verdunstet. Die Wassertropfen werden zur Regenwolke.

Justin

Das Wetter

Wir haben in der letzten Zeit viel übers Wetter gelernt.

Wo Norden, Osten, Süden und Westen ist.

Dazu gab es noch einen Spruch: Nie ohne Seife waschen.“

Wir schicken jeden Tag Kinder nach draußen,

damit sie das Wetter beobachten können.

Frau K. hat ein Plakat an die Pinnwand gehängt.

Die Kinder, die das Wetter beobachten haben, schreiben das Wetter auf das Plakat.

Damit Kinder nicht vergessen wann sie dran sind, haben wir einen Zettel.

Da stehen die Namen der Kinder und wer es vergisst guckt einfach auf den Zettel.

MELDA

Post

Leider gab es hier schon lange keine Einträge mehr. Wir müssen unbedingt daran arbeiten. Auch wenn es jetzt einen großen Sprung gibt, machen wir einfach mal hier und heute weiter.

Im Moment besprechen wir im Sachunterricht die "Post". In den letzten Tagen haben wir gelernt, wie man einen Briefumschlag korrekt beschriftet, wohin die Briefmarke gehört und wie der Brief von mir zu dem Empfänger kommt.

Dann haben wir alle jemandem, den wir gern haben, einen Brief geschrieben und ihn heute zum Briefkasten gebracht.

Jetzt sind wir alle gespannt, ob wir auch Antwort bekommen!

 

Radfahrtraining

Im September hatten wir auch Radfahrtraining. An einem Tag mussten wir wegen Regen in der Turnhalle üben.

1.10.09 Fahrradtraining
Wir haben Fahrradtraining gehabt. Da sind wir mit Fahrrädern gefahren. Wir haben geübt, wie man mit einer Hand fährt. Wir hatten Seile, um Kurven zu fahren und Tennisbälle, um das Fahren mit einer Hand zu üben. Da sind wir auch Slalom gefahren. Wir mussten Helme aufsetzen. Wir mussten Kurven fahren. Herr Jordan und Frau Köhler haben mitgeholfen. (von Mohammed)

29.09.2009 Fahrradtraining

Vor zwei Wochen hatten wir Fahrradtraining bei Herrn Jordan. Ich bin Slalom gefahren. Eigentlich wollte ich Roller fahren, aber niemand wollte tauschen. (von Jan)

 

Wir haben gelernt, dass wir Rücksicht nehmen sollen. Wir sollten über das Holz und die Reifen fahren. Dann haben wir mit dem Fahrrad gestoppt. Danach mussten wir drei Mal im Kreis fahren und wir mussten gerade fahren. Am Ende sind wir Slalom gefahren. (von Kerim)

Radfahrtraining (von Justin) 28.09.09
Wir haben beim Radfahrtraining gelernt, dass wir Rücksicht auf die anderen Kinder nehmen sollen.
Wir sind Slalom gefahren. Wir haben gelernt wie man richtig bremst. Wir haben gelernt wie man mit einer Hand fährt. Wir haben auch noch gelernt wie man Fahrräder trägt. Mir hat am besten gefallen als wir Slalom gefahren sind.

Auftritt im Maxipark

28.9.09
Melina Maxipark

Als wir im Maxipark waren, haben wir getrommelt. Da haben wir einen Indianertanz gemacht und einen Obstsalat getanzt und die Früchte waren Mango, Kiwi und Ananas-Banane. Am besten war der Obstsalat. Wir sind mit dem Bus zum Maxipark gefahren.

Julien: Als wir im Maxipark waren, war es ganz toll. Das Trommeln ist super gewesen. Am besten hat mir der Indianertanz gefallen. Dann waren wir da noch ein bisschen. Dann sind wir mit dem Bus zur Schule gefahren. Am Ende sind wir wieder nach Hause gegangen.

Anlässlich des Weltkindertages am 20. September 2009 hatten wir einen Trommel-Auftritt im Maxipark.

Zuerst haben wir in der Turnhalle geübt. Wir, das sind die 3b und die beiden vierten Schuljahre.

Dann sind wir am Sonntag mit dem Bus zum Maxipark gefahren. Die Leute im Bus haben sich etwas gewundert.

Als wir da waren, mussten wir ein bisschen warten, weil vor uns noch viele andere Kinder etwas vorführten.

Dann haben wir uns gesammelt und aufgestellt. Eine andere Grundschule war auch noch vertreten.

So konnten wir das Publikum sehen

Später sind wir wieder ganz entspannt zurück gefahren.